Nutzungsbedingungen für die Plattform Notes of Berlin – Filmlab

Anbieter der Plattform:
Schillerstudios GbR, Herr Martin Danisch und Herr Joab Nist, Mahlower Straße 23/24, 12049 Berlin
Nico Kupferberg Film, Herr Martin Danisch, Mahlower Straße 23/24, 12049 Berlin.

Die Plattform Notes of Berlin – Filmlab ist ein Spin-Off des Blogs Notes of Berlin von Joab Nist und aus der Idee heraus entstanden, die nachdenklichsten, schrägsten, lustigsten, ernstesten, absurdesten, kurzum besten Notes of Berlin in einen Spielfilm umzusetzen. Die Notes spiegeln das Leben in der Großstadt wieder, die Geschichten hinter den Notes sind es wert, erzählt zu werden.

Du als Nutzer kannst das Spielfilmprojekt Notes of Berlin – Der Kinofilm unterstützen, indem Du Deine Fotografien/Dein Video/Deine Tonspur/Deinen Text (kurz gesagt: Deinen Inhalt) auf die Plattform hochlädst und Nico Kupferberg Film erlaubst, Deinen Inhalt für unser Filmprojekt zu verwenden.

Alternativ kannst Du Dich über Youtube, Instagram, Facebook oder Twitter beteiligen und uns Inhalte zur Verfügung stellen, und zwar unter folgendem Hashtag: #nobfilm

Für das Hochladen von Inhalten über diese Plattform gelten folgende Regelungen:

1. Hochladen von Inhalten
Auf der Plattform kannst Du Deinen Inhalt in wenigen Schritten selbst veröffentlichen. Dazu musst Du über das Kontaktformular unter www.notesofberlin-filmlab.com Deine E-Mail-Adresse angeben, Deinen Inhalt freigeben und diesen Nutzungsbedingungen zustimmen. Durch Anklicken des Buttons „Hochladen“ wird der Anmeldeprozess ausgelöst.

Du wirst daraufhin eine automatisch generierte E-Mail von Notes of Berlin – Der Kinofilm erhalten, die einen Bestätigungslink enthält. Klickst Du diesen Bestätigungslink innerhalb von 48 Stunden an, wird dein Inhalt freigeschaltet. Technisch bedingt kann die Freischaltung noch einige Zeit dauern, durch das Anklicken des Bestätigungslinks wissen wir aber, dass Du auch der Inhaber der angegebenen E-Mail bist.

Neben Deiner E-Mail-Adresse, die zwingend benötigt wird, kannst Du freiwillig Deinen Namen, einen Titel Deiner Note und eine Geschichte zu Deinem Inhalt mitteilen. Wir benötigen Deinen Namen, damit wir Dich im Abspann des Films nennen können, falls wir Deinen Inhalt in den Film übernehmen.

2. Rechteeinräumung durch den Nutzer
Mit dem Hochladen gestattest Du Nico Kupferberg Film, Deinen Inhalt für das Spielfilmprojekt zu verwenden, und zwar direkt im Film als auch auf Filmpostern oder in Filmausschnitten zum Film oder sonstiger Werbung (Trailer, Printwerbung etc.). Nico Kupferberg Film darf den Inhalt insoweit auch verändern oder anpassen.

Durch das Hochladen erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Dein Inhalt im Zusammenhang mit dem Film räumlich und zeitlich unbegrenzt verwendet wird und auch kommerziell verwertet wird, d.h. u.a. im Kino und im Fernsehen gezeigt werden kann, auf DVD oder digital vermarktet werden kann und auf sonstige Arten verbreitet werden kann.

Durch das Hochladen erlaubst Du Nico Kupferberg Film, anderen am Film beteiligten Personen oder Unternehmen die gleichen Rechte einzuräumen, die Du Nico Kupferberg Film eingeräumt hast, um die Verwendung des Fotos im Film zu ermöglichen.

Durch das Hochladen erklärst Du Dich damit einverstanden, dass Nico Kupferberg Film Deine Daten speichert und Dich im Abspann des Films namentlich nennt, falls Dein Inhalt Teil des Films werden sollte. Falls Du nicht genannt werden möchtest, fülle bitte das Namensfeld nicht aus.

3. Rechte und Pflichten des Nutzers
Als Nutzer kannst Du die Plattform nutzen, um Inhalte hochzuladen und diese den anderen Nutzern der Plattform zugänglich zu machen.

Du verpflichtest Dich, keine rechtswidrigen Inhalte über die Plattform zu verbreiten und insbesondere urheberrechtliche, persönlichkeitsrechtliche und strafrechtliche Vorschriften zu beachten. Du verpflichtest Dich, die Nico Kupferberg Filmproduktion von allen Kosten freizustellen, die dadurch entstehen, dass Du diese Verpflichtung missachtest.

4. Rechte und Pflichten von Nico Kupferberg Film
Nico Kupferberg Film ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, den von Dir hochgeladenen Inhalt für das Spielfilmprojekt Notes of Berlin – Der Kinofilm zu verwenden, ggf. auch anzupassen und zu verändern.

Nico Kupferberg Film verpflichtet sich, Dich im Abspann des Films namentlich zu bezeichnen, sofern Dein Inhalt für den Film verwendet wird und in diesem auftaucht.

5. Verschiedenes
Sollten eine oder mehrere der vorstehenden Regelungen unwirksam sein, hat dies keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der übrigen Regelungen.