NOTES OF BERLIN - DER KINOFILM

 

Unser Film erzählt Geschichten von Begegnungen innerhalb eines Tages in Berlin. Was sie alle verbindet sind die Zettel und Aushänge von den Menschen die ihrem Schicksal auf die Sprünge helfen wollen und die dabei für überraschende Wendungen sorgen werden.

FILM

Auch Selma hängt Zettel in den Straßen auf. Sie ist schwanger und sucht den Vater ihres Kindes.

 

Nach langer Zeit kehrt Rosa zurück in ihre Heimatstadt, doch auf der Suche nach einer Wohnung beschleicht sie die Ahnung, dass es hier keinen Platz mehr für sie gibt.

 

Alex verbringt sein Leben lieber online, mit anderen Menschen will  er nichts zu tun haben.  Als ihn plötzlich ein Kaninchen in seiner Wohnung heimsucht, flüchtet er ins Treppenhaus und lernt zum ersten Mal seine Nachbarn kennen.

Wenn ihr den Blog “Notes of Berlin” kennt, dann wisst ihr, dass Berlin anders tickt.

Ob Suche, Schicksal oder Liebe, jede Notiz birgt eine Geschichte von Menschen, die diese Stadt zu dem machen, was sie ist. Und wie sie bleiben soll.

Notes of Berlin ist der Film zu den Aushängen und Notizen des gleichnamigen Blogs. Die Notizen und ihre Figuren erzählen vom Leben:

 

Baader ist alt, herzkrank und hat genug von seinem Leben. Eines Tages steigt er einfach ohne sein Herrchen in die Tram und geht auf eine Reise durch die Stadt. Sein Herrchen Dieter sucht mit Zetteln nach ihm.

Die NOTES zum FILM

ENNI & LION

 

Enni ist erst 9, aber sie hat niemanden, der auf sie aufpasst. Statt in die Schule zu gehen, ist sie lieber alleine in der Stadt unterwegs. Als sie Lions Zettel entdeckt, ruft sie ihn an, um ihn zu ärgern. Wer braucht schon Freunde?

Als Lion zurückruft, stellt sie fest, dass er sich nicht so leicht unterkriegen lässt. Enni wird neugierig.

 

MAN WITH VAN

 

Carl vermietet sich und seinen Van für Jobs aller Art. Nachts wohnt er darin, wenn er nicht feiern geht. Doch heute ist nicht sein Tag: Erst verpennt er einen Job, dann bricht der Van zusammen.

Als sein One-Night-Stand feststellt, dass er 20 Jahre älter ist als sie, fragt er sich zum ersten Mal, ob er etwas verpasst hat in seinem Leben.

 

Copyright © 2015
Notes of Berlin – Filmlab

 

 

Impressum

AGB

 

 

„Notes of Berlin – Der Film“ - eine Koproduktion von Nico Kupferberg Film, Deutscher Film- und Fernsehakademie Berlin und Rundfunk Berlin-Brandenburg, gefördert vom Medienboard Berlin-Brandenburg im Rahmen der Reihe LEUCHTSTOFF – Hochschulfilm.

 

Ein Projekt in Zusammenarbeit mit notesofberlin.com

 

 

mit Unterstützung von

Pinguin Druck

Ohne die unglaubliche Beteiligung der Leser des Blogs, die tagtäglich Fundstücke aus allen Ecken der Stadt einsenden, (bislang über 7000!) wäre Notes of Berlin nicht das was es ist:

Eine aktive Dokumentation der Sprache der Hauptstadt. Einen Vorgeschmack auf unseren Film könnt ihr hier sehen:

WIR BRAUCHEN DEINE UNTERSTÜTZUNG